RailClad (Waggonbau)

RailClad Sprengplattierungen ersetzen traditionelle Nieten und Bolzen bei der Verbindung von Aluminium-Wagenkästen mit den Stahlchassis. Der Wegfall mechanischer Verbindungselemente bietet mehrere Leistungsvorteile für Schienenfahrzeuge. Ermüdungsdaten für diese Stahl-Aluminium-Profile zum Schweißen in Hybridwagenkästen sind auf Anfrage erhältlich.

In den letzten 10 Jahren hat NobelClad Schweißverbinder aus Aluminium und Stahl für 2.500 derzeit im Einsatz befindliche Personenzüge geliefert. RailClad ist das einzige Produkt, das nachweislich zuverlässig leichtere, nachhaltigere und kraftstoffeffizientere Konstruktionen in der Bahnindustrie ermöglicht. Wenn Sie RailClad für Ihre mechanische Verbindung verwenden, sind Ihnen folgende Argumente sicher:

Schnellere Produktion 
Verbesserte Festigkeit
Reduziertes Gewicht
Wartungsfreiheit
Weniger Sorge vor Spaltkorrosion


Wie funktioniert’s?

DetaClad™, unser Explosionsschweißverfahren, verbindet Metallplatten in festem Zustand unter Beibehaltung der mechanischen, elektrischen und Korrosionseigenschaften der einzelnen Metalle. Diese plattierten Elemente für Züge stelen eine leichte und zuverlässige Lösung zum Verbinden von Aluminium und Edelstahl dar.
clad structural transition joint

Zuverlässigkeit im Wagonbau

Unsere plattierten Verbindungselemente ermöglichen den Ingenieuren, das Design durch die Beseitigung von überflüssigem Gewicht zu optimieren, Produktions- und Montagevorgänge zu beschleunigen und die Sorge vor galvanischer Korrosion zu verringern.
RailClad ist nach EN ISO 3834-2 und EN 15085-2 zertifiziert. Ermüdungsdaten für diese Stahl-Aluminium-Profile zum Schweißen in Hybridkarosserien sind auf Anfrage erhältlich.
X
Cookies help us improve your website experience.
By using our website, you agree to our use of cookies.